Stein

Stein

Naturstein ist …

  • ein Naturprodukt
  • vielfältig
  • ökologisch und umweltverträglich
  • individuell

Naturstein ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern punktet auch durch seine Materialeigenschaften und seine Verwendungsmöglichkeiten.

Naturstein ist ein Naturprodukt, dessen individuelle Eigenschaften durch die Art der Entstehung und den darin enthaltenen Mineralien bestimmt wird. Unter allen Baustoffen nimmt dieses Material eine herausragende Stellung ein: Bauteile aus Naturstein sind Unikate, die sich untereinander und mit vielen anderen Baustoffen kombinieren lassen.

Naturstein ist vielfältig.

Es gibt keinen Baustoff, der so viele unterschiedliche Farben und Strukturen zeigt wie Naturstein. Diese Vielfalt wird durch die verschiedenen Oberflächenbearbeitungsmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. So kann z.B. erreicht werden, dass der Stein einen weicheren Charakter annimmt.

Während bei vielen Baustoffen im Laufe der Jahre die Optik und Funktionalität leidet, erhält der Naturstein eine natürliche Patina, die der Schönheit und Funktion des Natursteins nicht schadet. Naturstein kann einfach und kostengünstig gereinigt werden.

Wenn es im Sommer draußen schon abgekühlt hat, kann der späte Spaziergänger fühlen, wie eine Natursteinmauer Wärme abstrahlt, während er sie passiert.

Die Lebensdauer von Natursteinen ist extrem hoch. Die hohen Druckfestigkeiten vieler Natursteine haben dem Material den Ruf des ewigen Baustoffs verschafft.

Naturstein ist individuell

Natursteine werden in großformatigen Blöcken gewonnen und auf das gewünschte Format geschnitten. Das Format der Platten wird nur durch die Größe der Rohblöcke begrenzt und nicht durch Standardmaße eingeschränkt. Die Formate können individuell der Bedürfnissen der Planung angepasst werden.

Betonstein wird…

industriell hergestellt. Daher ist die Produktion in großer Stückzahl möglich, was sich unter Umständen auf den Preis niederschlägt.
Bei Feuchtigkeit und gefrierender Nässe punktet dieser Stein durch seine Antirutsch-Eigenschaft.
Das Grau-in-Grau früherer Zeiten wurde durch ein breites Spektrum an Farbmöglichkeiten abgelöst, wobei die Farbechtheit für lange Zeit gewährleistet ist.
Auch Haptik und Materialeigenschaften haben sich beim Betonstein um ein Vielfaches erweitert.
Bei Flächen, die mit Fahrzeugen befahren werden, ist Betonstein oft keine schlechte Wahl.

Bei der Entscheidung zwischen Natur- oder Betonstein sollten Sie bedenken, dass Sie den Belag evtl. die nächsten
20 Jahre sehen werden. Ein weiterer Aspekt ist die Beziehung zu Haus, Hof und Garten. Steinmaterial und Umgebung sollten sich ästhetisch ergänzen. Auch die Preisdifferenz zwischen einem hochwertigen Betonstein und einem Naturstein ist unter Umständen nicht mehr so entscheidend.